Donnerstag, 13. Januar 2011

Verbunden im Windhauch



Beharrlich an diesem gegenwärtigen Tag, 

kreisen die Gedanken wieder nah bei dir.

Liegt darin verborgen, das was ich vermag,

erspüre dich dieserhalb ganz nah bei, in mir.




Verbunden im Windhauch neben mir stehen,

Kehrt all meine Sehnsucht dadurch zurück.

Nagend, muss ohne dich weiter vorangehen, 

lass mich treiben einen kurzen Augenblick.




Erscheint all diese Zeit so unendlich weit, 

jede Berührung augenblicklich tief in mir. 

Sind in uns vor so vielen Elementen gefeit, 

steht uns offen eine ganz bestimmte Tür. 




So weit reichend scheinen Gefühle zu sein, 

jenes Flammenmeer sollte niemals vergehen. 

Durchdringend in mir, mit dir vereinigt sein, 

bis wir uns wiederkehrend gegenüberstehen.




Beträchtlich vieles hat sich geklärt für mich, 

Schmerz vergehend, tiefer Frieden in sich. 

Ersehne diese Wärme, grenzenlos, ewiglich, 

frei, losgelassen, dir zu sagen: Ich liebe Dich!











© by Emma (13.01.2011)

Kommentare:

  1. Verlußt, Schmerz, Sehnsuchtsgefühle und Liebe, Schönheit, Freiheit, scheinen unzertrennlich zusammenzugehören. Es sind zwei Seiten, zwischen denen man im Leben ständig hin und her rutscht.
    Einer der besten Sachen die du je geschrieben hast, finde ich. Jeder kann dies in seinem Leben wiederfinden!

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Alejandro,

    es freut mich sehr das du es so siehst.
    Schreiten wir immer auf einem schmalen Grad, zu dem es immer in zwei SEiten herab geht, die Kunst darin besteht immer eine Balance zu halten, damit wir nicht auf eine der beiden Seiten abstürzen können. Denn nur da oben werden wir die Schönheit, Freiheit und die LIebe in uns vernehmen können.

    Ganz viele liebe und dankbare Grüße nach Berlin,
    Emma ;o)

    AntwortenLöschen
  3. sehr treffend und bewegend....
    Meine Bewunderung für diese kraftvollen Zeilen

    Vielen Dank

    AntwortenLöschen
  4. Lieber Marlow,

    wie schön auch dir einmal wieder zu begegnen, was mich wirklich sehr freut. Aber noch mehr das diese Zeilen so bei dir zum tragen kommen.

    Ich danke dir wirklich sehr und schicke dir ganz viele liebe Grüße in die Ferne...

    Emma...;o))

    AntwortenLöschen